Fahrschule 
Erfolgreich zum Führerschein
©  Fahrschule Schäfer, Neuenrade (10.01.2019)

Anmeldung

Anmelden können Sie sich jeden Dienstag und Donnerstag (außer an

Feiertagen) in der Zeit von 18:00 bis 18:30 in meiner Fahrschule.

Für den Führerscheinantrag benötigen Sie folgende Unterlagen: - Sehtest ( Gibt es beim Augenarzt oder Optiker. Ausweis nicht vergessen!) - Fotokopie des Personalausweises des Antragstellers (Vorder- und Rückseite) - Kopie des Ausbildungsvertrages oder Anmeldebescheinigung der ausbildenden Fahrschule. - Nachweis über die Teilnahme an einer Unterweisung am Kurs     “Sofortmaßnahmen am Unfallort” oder “Erste Hilfe” ( Bei vielen Fahrschülern beliebt: Praevencio, Plettenberg - Mit Sehtest und Passbilder möglich - weitere Info hier) - Nachweis über die Bezahlung der Führerscheingebühr (Einen  entsprechenden Überweisungsträger bekommen Sie von uns.) - Für Fahrschüler, die noch keine 18 Jahre alt sind: Zustimmung des gesetzlichen Vertreters zur Fahrausbildung in unserer Fahrschule (Formlos oder Vordruck von uns oder Schaltfläche “Einverständniserklärung” unten anklicken) - Passbild (biometrisch, möglichst aktuell) Für Führerschein ab 17: - Antrag auf Teilnahme am Modell “Begleitetes Fahren ab 17” / Angaben der Begleitpersonen - Antrag auf Teilnahme am Modell “Begleitetes fahren ab 17” / Zustimmung des gesetzlichen Vertreters Entsprechende Vordrucke bekommen Sie in der Fahrschule oder klicken Sie die Schaltflächen unten an. Sie werden dann auf die entsprechende Seite des Märkischen Kreises weitergeleitet. Jede Begleitperson muss das Formblatt “Angaben zur Begleitperson” ausfüllen und unterschreiben. Als Anlage fügen Sie bitte unbedingt Kopien des Personalausweises oder Reisepasses, sowie des Führerscheins bei (jeweils Vorder- und Rückseite). Sie brauchen diese Unterlagen nicht sofort zur Anmeldung mitbringen, sie können jederzeit nachgereicht werden. Eine Bearbeitung des Führerscheinantrags ist nur mit vollständigen Unterlagen möglich. Die Bearbeitungszeit liegt derzeit bei etwa vier bis sechs Wochen. Ausnahme hier der Führerschein ab 17 - meist innerhalb einer Woche. Erst wenn der Antrag durch die zuständigen Behörden bearbeitet und dem TÜV Nord ein Prüfauftrag erteilt wurde, kann die Prüfung abgelegt werden! Wie hoch ist die Führerscheingebühr? Die Führerscheingebühr deckt die Kosten für die Erstellung des Führerschein ab und wird direkt an die Kreiskasse überwiesen. Dies können Sie mit dem von uns vorbereiteten Überweisungsträger machen und die Kopie dem Führerscheinantrag hinzufügen. Sofern Sie Onlinebanking bevorzugen, drucken Sie eine Kopie des Überweisungsvorgangs oder des Kontoauszugs. Schwärzen Sie mit einem Edding o.ä. alle Zahlungsvorgänge und Salden, die nicht mit der Führerscheingebühr in Verbindung stehen. Lesbar bleibt der Zahlungsvorgang an die Kreiskasse des Märkischen Kreises und die versendende Kontoverbindung       (Kontonummer und Bankleitzahl). Ersterteilung einer Fahrerlaubnis   37,50 bis 72,50 Euro Begleitetes Fahren mit 17   43,50 Euro - für die Ausstellung einer Prüfbescheinigung   8,70 Euro - pro Begleitperson   8,30 Euro Wir rechnen Ihnen bei der Anmeldung den genauen zu überweisenden Betrag aus.                                                                                      
Angaben der Begleitperson Angaben der Begleitperson Zustimmung des gesetzlichen Vertreters Zustimmung des gesetzlichen Vertreters Einverständniserklärung Einverständniserklärung
 Schäfer